Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
česky deutsch

Aktuell

Deutsch-tschechische Insel auf dem Festival United Islands

 
 

Prag, Moldauinsel Kampa, 26. Juni 2021, 10-17 Uhr

Die Welt der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit ist vielfältig und überaus interessant! Werfen Sie einen Blick in diese Welt, die schon seit 1998 vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds wie auch vom Goethe-Institut gefördert und mitgestaltet wird.

PROGRAMM

Performances

10:00 - 12:00 Deutsch-tschechischer Brunch 

10:45 - 11:15 Ist das schon der Anfang? (Performalita + KOMPLEX Chemnitz)

13:00 - 14:00 Trainieren im Rhythmus (Cirkus trochu jinak)

13:00 - 17:00 Ausstellung überflüssiger Dinge (Spielraum Kollektiv, Taupunkt Chemnitz)

15:00 - 15:30 Ist das schon der Anfang? (Performalita + KOMPLEX Chemnitz)

17:00 - 17:30 Überflüssige Performance (Spielraum Kollektiv + Taupunkt Chemnitz)


 

Interaktive Workshops

10:00 - 17:00 Die Zukunft ist jetzt: Gemeinsam nachhaltig handeln (Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds)

10:00 - 17:00 Kinderklub (Goethe-Institut)

10:00 - 17:00 Landart-Minifestival (Geopark Ralsko)

10:00 - 17:00 Nachbarschaftsplausch mit etwas Ökologie (KulturAktiv Dresden, Umweltzentrum Dresden)

10:00 - 17:00 Lebendiger Boden – schmackhaftes Essen (AMPI, Netzwerk für biodynamische Bildung)

10:00 - 17:00 Versöhnung in der Praxis (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Servitus)

11:15 - 12:00 Babel-Labor: Sprache in Bewegung (tYhle)

14:00 - 14:45 Babel-Labor: Sprache in Bewegung (tYhle)

15:30 - 16:15 Babel-Labor: Sprache in Bewegung (tYhle)

 

Diskussion:

11:55 - 13:00 Fünf vor zwölf: deutsch-tschechische Diskussion zu Klima und Diversität 

(Zirkuszelt)

 

INTERAKTIVE WORKSHOPS

 

Die Zukunft ist jetzt: Gemeinsam nachhaltig handeln (Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds)

10:00 - 17:00

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds ist ein Stiftungsfonds, der die Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Tschechen in verschiedensten Bereichen wie z. B. Kultur, Jugendbegegnungen oder Pflege des gemeinsamen Kulturerbes fördert. Kommen Sie an unseren Stand – wir beraten Sie gern, wie auch Sie an der Welt der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit teilhaben können!

 

Kinderklub (Goethe-Institut)

10:00 - 17:00

Spiel und Spaß mit Deutsch für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren. Mit Lektorin Tamara können die Kleinen in 15 Minuten herausfinden, dass das eine ganz tolle Sache ist.

 

Landart-Minifestival (Geopark Ralsko)

10:00 - 17:00

Die Landschaft ist das Erbe früherer Generationen – im Guten wie auch im Schlechten. Das weiß man in Ralsko, einem Gebiet, das nach Abschiebung seiner ursprünglichen Bevölkerung zu einem Militärübungsgelände wurde, sehr gut. Seit sechs Jahren findet dort, wo sich einst Dörfer befanden, ein beliebtes Landart-Festival statt, das heute im Kleinformat auf der Kampa zu Gast ist. Werden auch Sie kreativ! Denn als Mensch gestalten Sie die Landschaft mit, in der Sie leben. 

Mitwirkende: Ruda Waypa Novák, Jan Macek, Jan Troják

 

Babel-Labor: Sprache in Bewegung (tYhle)

11:15 - 12:00, 14:00 - 14:45, 15:30 - 16:15

Man sagt: „Wie viele Sprachen du sprichst, so oft bist du Mensch.“ Fremdsprachenkenntnisse eröffnen uns neue Welten. Und plötzlich stellen wir fest, dass unser Denken nicht universal ist, sondern vom Blickwinkel abhängt. Durch Bewusstmachen von Körper und Bewegung können Sie in diesem Workshop auf spielerische Weise Ihre eigenen Erfahrungen mit der Mehrsprachigkeit reflektieren und mitteilen.

Konzept und Leitung: Laura Bachmann (DE), Florent Golfier (FR/CZ)

 

Nachbarschaftsplausch mit etwas Ökologie (KulturAktiv Dresden, Umweltzentrum Dresden)

10:00 - 17:00

Die Leute vom Dresdner Verein KulturAktiv sind wahre Meister, wenn es darum geht, eine lockere Nachbarschaftsatmosphäre zu schaffen. In der Elbmetropole organisieren sie regelmäßig das beliebte Festival „Bunte Republik Neustadt“. Außerdem sind sie ein wichtiger kultureller Brückenbauer zwischen Deutschland und Tschechien. Dabei ergänzen sie sich hervorragend mit dem Umweltzentrum Dresden, das Brücken in Sachen ökologische Bildung baut. Schauen Sie einfach vorbei (vielleicht lernen Sie ja auch noch was Neues)!

 

Lebendiger Boden – schmackhaftes Essen (AMPI, Netzwerk für biodynamische Bildung)

10:00 - 17:00

Wir sind wohl schon so sehr an industrielle Landwirtschaft gewöhnt, dass viele von uns gar nicht mehr wissen, wie eine intakte Landschaft aussieht. Oder wie eine Landwirtschaft funktioniert, die künftigen Generationen einen gesunden, lebendigen und wasserspeicherungsfähigen Boden hinterlässt. Die Organisation AMPI und das Netzwerk für biodynamische Bildung werden uns zeigen, wie ein solcher Boden beschaffen ist – und wie eine „richtige Mohrrübe“ schmeckt.

 

Versöhnung in der Praxis (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Servitus)

10:00 - 17:00

Die Beziehungen zwischen Deutschen und Tschechen waren nicht immer so gut wie heute. Dass wir jetzt ein Stück weiter sind, ist den hunderten und tausenden Menschen zu verdanken, die sich um eine Versöhnung zwischen beiden Völkern bemühen. Die ehrenamtlichen Mitglieder von der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und der tschechische Verein Servitus tragen mit ihren Programmen dazu bei.

 

PERFORMANCES

 

Ist das schon der Anfang? (Performalita)

10:45, 15:00

Haben Sie schonmal „Scientific Rap” erlebt? Wenn nicht, dann haben Sie jetzt eine einmalige Gelegenheit dazu. Der tschechische Theaterverein Performalita und die Off-Bühne Komplex Chemnitz werden Ihnen zeigen, dass man seriöse wissenschaftliche Informationen auch in bildkünstlerischer und überaus interessanter Weise vermitteln kann.

Mitwirkende: Adam Mensdorff-Pouilly, Milan Mikšíček, Dana Račková, Verena Russel

 

Trainieren im Rhythmus (Cirkus trochu jinak)

13:00

Wissen Sie schon, was Sie im Jahr 2033 machen? Das charmante Mädchen LuLu hat da bereits seine Pläne: Es wird an einem internationalen Weltraum-Akrobatik-Wettbewerb teilnehmen.

Höchste Zeit also, mit dem Training zu beginnen – die Cirque-Nouveau-Inszenierung wird Akrobatik, Jonglieren, Tanz und Trapezkunst umfassen. Und LuLus Freund Koko? Wird er sie unterstützen? Oder weiterhin damit necken? Und wem werden Sie Ihr Herz schenken?

Mitwirkende: Alžběta Moravcová, Jindřich Kolidol

Regie: Václav Pokorný

 

Überflüssigkeiten (Spielraum Kollektiv)

Ausstellung überflüssiger Dinge 13:00 - 17:00, 

Überflüssige Performance 17:00

MITBRINGEN – ZEIGEN – TAUSCHEN – MITNEHMEN

(Zutritt nur mit überflüssigen Dingen. Überflüssig ≠ Müll.)

Man wird sie schwer los und noch schwerer ist es, nichts Neues zu kaufen. Willkommen in der Ära des Luxus, wo jeder mehr hat als er will oder braucht! Wo es leichter ist, übers Wasser zu gehen, als den eigenen Haushalt vor der Flut ständig neuer Gegenstände zu schützen. Wie sehen Ihre überflüssigen Sachen aus? Bringen Sie sie mit und gönnen Sie ihnen fünf Minuten Ruhm!

Mitwirkende: Heda Bayer, Philipp Schenker, Linda Straub

 

DISKUSSION

 

Fünf vor zwölf: deutsch-tschechische Diskussion zu Klima und Diversität

11:55-13:00, Zirkuszelt

Gelingt uns der Blick über den eigenen Tellerrand, wenn es um unser aller Planeten geht? 

Es gibt Themen mit eindeutig länderübergreifender Dimension. Dazu gehören mit Sicherheit Umweltschutz, Klimawandel und nachhaltiger Lebensstil. Wie gehen Deutsche und Tschechen damit um? Und was können wir gemeinsam tun?

Zu der Diskussion haben wir Vertreter und Vertreterinnen deutscher und tschechischer Organisationen eingeladen, die auch jenseits der Landesgrenzen nach neuen Lösungen suchen. Worin konkret bringt sie diese Zusammenarbeit weiter? Wie kann eine solche Zusammenarbeit aussehen? Und wie lässt sie sich weiter vertiefen? 

Beteiligte: 

die Öko-Landwirte Jiří Prachař (AMPI) und Klaus Strüber (Gründer einer der ersten Netzwerke für solidarische Landwirtschaft in Deutschland)

die Künstlerinnen Verena Russell (Komplex Chemnitz) und Dana Račková (Performalita)

Marek Liebscher (Umweltzentrum Dresden), der sich mit Umweltbildungsprojekten befasst

Moderation: Veronika Kupková

 

Dateien zum Herunterladen

program_UI_0624 (254 kB)
 
zurück
 
 
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds